Petroleumkocher

Ich (Michael) reise schon seit Jahren mit einem Optimus 2-Flammen Kocher. Ob in Südamerika, Island, Tunesien oder in Europa er hat mich nie in stich gelassen. Das auffinden von Petroleum war nie ein Problem. Nach über 20 Jahren im Gebrauch wollte ich den Kocher General überholen lassen. Während der Recherche bin ich auf den Brenner von "Bertschi Petrol" gestossen. Ein Schweizer Brenner, welcher in allen Foren und Medienberichten hoch gelobt wurde. Leider musste ich aber auch lesen, dass der Brenner nicht mehr geliefert werden kann. Ich habe trotz dem mit Herrn Bertschi Kontakt aufgenommen. Frank und ich haben ihn in dann in Zürich besucht. Wir trafen dort einen älteren Herrn an, welcher immer noch mit vollem Enthusiasmus und Hingabe seine Brenner vorstellte. Uns wurde schnell klar, dass der Brenner, wenn wir ihn nicht wieder herstellen bald vom Markt verschwinden wird. Daher sind wir mit Herrn Bertschi zusammengesessen um zu schauen wie wir den Brenner wiederbeleben können. Jetzt geht es darum den Markt zu prüfen und zu schauen ob für Reisende auf dem Landweg oder Seeweg, für Outdoor Liebhaber, Pfadfinder ein Bedürfnis für einen solchen Kocher besteht.